Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Papst Franziskus mit "Bambi" ausgezeichnet

Praktizierte Nächstenliebe - dafür wurde Papst Franziskus nun ausgezeichnet.

KEYSTONE/AP/PABLO MARTINEZ MONSIVAIS

(sda-ats)

Papst Franziskus ist mit dem Medienpreis "Bambi" ausgezeichnet worden. Die Jury begründete die Auszeichnung mit der "grossen praktizierten Nächstenliebe des Papstes zu den Ärmsten der Welt".

Das Kirchenoberhaupt nahm den Preis bereits am Donnerstag in Rom entgegen, wie laut Kathpress die "Hubert Burda Media" als Preisstifterin am Freitag in München bekanntgab. Überbringerin des "Bambi" im Apostolischen Palast war die in Berlin lebende syrische Schwimmsportlerin Yusra Mardini, die bei den Olympischen Spielen in Rio im Flüchtlingsteam angetreten war.

Die Verleihung des Bambi an Papst Franziskus wird am kommenden Donnerstag während der Live-Sendung "Bambi 2016" im deutschen Fernsehen zu sehen sein.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.