Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Paris Saint-Germain lässt sich in der 21. Runde der Ligue 1 auch in Toulouse nicht bezwingen. Der unangefochtene Leader siegt in Südfrankreich 1:0.

Matchwinner für die Pariser war einmal mehr deren Superstar Zlatan Ibrahimovic; der Schwede traf in der 73. Minute in seinem 16. Ligue-1-Spiel in dieser Saison zum 16. Mal. Der Schweizer Internationale François Moubandje kam derweil zu seinem ersten Einsatz für Toulouse in der Meisterschaft seit dem 23. Oktober. Der 25-jährige Verteidiger wurde in der 86. Minute eingewechselt.

Saisonübergreifend ist Paris Saint-Germain nach dem 1:0-Erfolg in Toulouse bereits seit 30 Meisterschaftsspielen ungeschlagen (27 Siege, 3 Remis). Letztmals verlor die Equipe von Coach Laurent Blanc am 15. März 2015 eine Partie in der Ligue 1 (2:3 in Bordeaux).

In den kommenden Tagen werden es das abstiegsgefährdete Toulouse und Paris, das in der Tabelle 23 Punkte Vorsprung hat, noch zwei weitere Male miteinander zu tun bekommen - am kommenden Dienstag im französischen Cup, eine Woche später dann im Ligacup.

Toulouse - Paris St-Germain 0:1 (0:0). - 30'178 Zuschauer. - Tor: 74. Ibrahimovic 0:1. - Bemerkung: Toulouse mit Moubandje (ab 86.).

Troyes - Rennes 2:4 (2:3). - 10'292 Zuschauer. - Tore: 7. Camus 1:0. 15. Jean 2:0. 21. Diagne (Foulpenalty) 2:1. 28. Dembélé 2:2. 39. Diagne (Foulpenalty) 2:3. 81. Grosicki 2:4. - Bemerkung: Rennes ohne Fernandes (gesperrt).

Weitere Resultate vom Samstag: Nice - Angers 2:1. Guingamp - Nantes 2:2. Bordeaux - Lille 1:0. GFC Ajaccio - Reims 2:2. Bastia - Montpellier 1:0.

Rangliste: 1. Paris Saint-Germain 21/57 (51:9). 2. Angers 21/34 (20:13). 3. Monaco 20/33 (27:25). 4. Nice 21/33 (35:25). 5. Rennes 21/31 (31:25). 6. Caen 20/30 (21:24). 7. Lyon 20/29 (27:24). 8. Saint-Etienne 20/29 (23:24). 9. Bordeaux 21/29 (25:28). 10. Nantes 21/28 (18:20). 11. Lorient 20/27 (29:28). 12. Marseille 20/26 (28:21). 13. GFC Ajaccio 21/26 (24:26). 14. Lille 21/25 (16:15). 15. Bastia 21/25 (21:26). 16. Montpellier 21/22 (22:27). 17. Reims 21/22 (22:29). 18. Guingamp 21/21 (19:29). 19. Toulouse 21/20 (24:35). 20. Troyes 21/8 (13:43).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS