Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Paris schränkt Autoverkehr wegen Feinstaubs ein

Wegen anhaltend hoher Luftverschmutzung durch Feinstaub wird der Autoverkehr in Paris von Montag an drastisch eingeschränkt. Abwechslungsweise sollen Fahrzeuge mit geraden oder ungeraden Kennzeichen fahren dürfen.

Das kündigte Bürgermeisterin Anne Hidalgo am Samstag an. Wegen der stark gestiegenen Luftverschmutzung war der öffentliche Verkehr am Wochenende gratis. Die weitgehende Einschränkung des Autoverkehrs hatte es bisher nur zweimal gegeben.

Sie drängte sich auf, nachdem die kritische Schwelle der Feinstaubbelastung - 80 Mikrogramm pro Kubikmeter - über Tage hinweg deutlich überschritten worden war.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.