Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Der FC Basel gibt Verteidiger Park Joo-Ho an einen Bundesligisten ab. Der Südkoreaner wechselt für zwei Jahre mit Option auf zwei weitere Saisons zu Mainz. Noch ausstehend ist der medizinische Check.
Der 26-jährige Park holte während seines zweijährigen Engagements mit dem FCB, vorwiegend als Stammkraft, zwei Meistertitel und den Cupsieg 2012. In 77 Pflichtspielen gelang dem flinken Asiaten ein Tor. Im Auftaktspiel der Super-League-Saison kam auf der linken Abwehrseite der aus Anderlecht zurückgekehrte Schwede Behrang Safari zum Einsatz, zweiter Konkurrent um diese Position war Kay Voser.
Bei Basel wäre Park noch bis 2015 unter Vertrag gestanden. Über die Ablösesumme wurde das branchenübliche Stillschweigen vereinbart. Mainz suchte seit Wochen einen Linksverteidiger, weil der gesetzte Costaricaner Junior Diaz wegen des Gold-Cups praktisch die gesamte Vorbereitung auf die Bundesliga-Saison verpasst.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS