Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ein abgestelltes Auto, das sich ungewollt selbstständig machte, hat am Donnerstagabend im aargauischen Auenstein einen Sachschaden von 100'000 Franken verursacht. Das herrenlose Auto rollte den Hang hinunter über Wiesen und Strassen und prallte in die Fassade eines Einfamilienhauses.

Die Bewohner des Hauses blieben unverletzt, wie die Aargauer Kantonspolizei mitteilte. Um das demolierte Auto zu bergen, musste ein Spezialkran aufgeboten werden. Der 47-jährige Autolenker wurde bei der Staatsanwaltschaft verzeigt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS