Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Lausanne kassiert mit einem 0:3 gegen Davos die achte Niederlage in Folge. Marcus Paulsson erzielt mit einem Shorthander das 1:0 und stellt mit dem 100. NLA-Saisontreffer des HCD das Endresultat her.

Der Gamewinner des Davoser Topskorers zum 1:0 war das bereits vierte Unterzahl-Tor des Leaders in der laufenden Saison. Der Davoser Keeper Leonardo Genoni parierte 28 Schüsse und realisierte den dritten Shutout in der laufenden Saison für Davos, das mit einer durchschnittlichen Leistung zum Dreipunkte-Erfolg kam.

Beim vorab offensiv ungenügenden Lausanne kehrte Stammkeeper Cristobal Huet nach seiner einmonatigen Verletzungspause vorerst nur als Back-up zurück. Zwischen den Pfosten stand Pascal Caminada. Huet hatte zuletzt wegen einem Muskelriss im Hüftbereich aussetzen müssen. Er dürfte am Freitag gegen die Rapperswil-Jona Lakers sein Comeback geben.

Lausanne - Davos 0:3 (0:1, 0:1, 0:1)

6033 Zuschauer. - SR Eichmann/Stricker, Rohrer/Tscherrig. - Tore: 19. Paulsson (Lindgren, Guerra/Ausschluss Sciaroni!) 0:1. 22. Dino Wieser (Du Bois, Sciaroni/Ausschluss Simon Fischer) 0:2. 60. (59:10) Paulsson (Marc Wieser, Koistinen) 0:3 (ins leere Tor). - Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Lausanne, 4mal 2 Minuten gegen Davos. - PostFinance-Topskorer: Froidevaux; Paulsson.

Lausanne: Caminada; Gobbi, Leeger; Jannik Fischer, Stalder; Philippe Rytz, Genazzi; Seydoux; Bang, Genoway, Déruns; Pesonen, Miéville, Simon Fischer; Caryl Neuenschwander, Froidevaux, Herren; Florian Conz, Savary, Augsburger; Benjamin Antonietti.

Davos: Genoni; Du Bois, Reto von Arx; Schneeberger, Koistinen; Guerra, Paschoud; Jan von Arx; Sciaroni, Ambühl, Dino Wieser; Marc Wieser, Lindgren, Paulsson; Simion, Corvi, Jörg; Alelsson, Samuel Walser, Hofmann; Ryser.

Bemerkungen: Lausanne ohne Louhivaara (gesperrt), Lardi und Hytönen (verletzt), Davos ohne Forster (verletzt) und Simon Kindschi und Jung (beide überzählig). - 29. Lattenschuss Gobbi. - 59. Timeout Lausanne, von 58:16 bis 59:10 ohne Torhüter.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS