Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der schwedische Stürmer Fredrik Pettersson wechselt innerhalb der KHL von Nischni Nowgorod zu Dynamo Minsk und wird damit mit der weissrussischen Mannschaft am Spengler Cup teilnehmen.

Beim Traditionsturnier in der Altjahrswoche in Davos könnte Pettersson nach der Vorrunde auf seinen früheren Arbeitgeber HC Lugano treffen.

Für die Tessiner bestritt der Ex-Weltmeister zwischen 2013 und 2016 140 NLA-Spiele (156 Skorerpunkte), ehe er im letzten Frühling seinen bis Ende Saison 2016/2017 laufenden Vertrag mit dem Playoff-Finalisten auflöste.

Bei der letztjährigen Austragung des Spengler Cups war Pettersson mit 2 Toren und 4 Assists hinter Linus Klasen (4/3) der zweitbeste Skorer des Turniers.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS