Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der NLA-Klub Pfadi Winterthur engagiert für die kommenden zwei Saisons den Dänen Jonas Langerhuus (23) und den Kroaten Ante Kuduz (21).

Die beiden Rückraumspieler gelten als Zukunftshoffnungen.

Der 35-fache dänische Junioren-Nationalspieler Langerhuus kommt vom dänischen Erstligisten Skanderborg und ersetzt den Schweizer Michelin Celestin, der den Verein Ende Saison verlässt.

Der 2,03 m grosse Kuduz gehörte dem kroatischen U20-Nationalteam an, das an der WM die Silbermedaille gewann. Kuduz kommt vom französischen Zweitligisten Dijon und übernimmt beim NLA-Klub die Position des Serben Milan Corovic, dessen Vertrag zum Saisonende ausläuft.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS