Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Das klar favorisierte Pfadi Winterthur kommt in der 11. Runde der NLA-Meisterschaft zu einem hart erkämpften 24:22-Sieg gegen St. Otmar St. Gallen.

Die Zürcher gaben mehrmals einen Vorsprung aus den Händen. Die Siegsicherung gelang erst in den letzten Minuten. Der Pfadi-Keeper Matias Schulz parierte einen Wurf von Ondrej Zdrahala und verhinderte so den Ausgleich zum 23:23. Danach machte der Winterthurer Ante Kuduz mit seinem sechsten Treffer alles klar.

Rangliste: 1. Wacker Thun 11/19 (324:268). 2. Pfadi Winterthur 11/17 (297:247). 3. Kadetten Schaffhausen 10/15 (319:276). 4. BSV Bern Muri 11/15 (301:264). 5. Kriens-Luzern 11/14 (268:268). 6. Suhr Aarau 11/8 (264:268). 7. GC Amicitia Zürich 11/6 (250:302). 8. Fortitudo Gossau 10/5 (240:281). 9. St. Otmar St. Gallen 11/5 (274:306). 10. Endingen 11/4 (271:328).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS