NLA-Leader Pfadi Winterthur kam beim Vorletzten Lakers Stäfa zum einem Pflichtsieg, der mit 28:26 (16:10) aber weniger deutlich als erwartet ausfiel.

Captain Marcel Hess war mit acht Treffern der erfolgreichste Werfer von Pfadi Winterthur. Pfadi baute nach einer 19:11-Führung (33.) stark ab. Die Gastgeber, die nur in den ersten Minuten geführt hatten (1:0 und 2:1), kamen dann 27 Sekunden vor Spielende gar noch bis auf einen Treffer heran (26:27). Eine Ausgleichschance bot sich den Lakers aus Stäfa aber nicht mehr.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.