Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Brugg AG - Zwei unbekannte Männer haben am späten Samstagabend den Geschäftsführer einer Pizzeria in Brugg überfallen und beraubt. Dieser war nach Feierabend noch alleine im Lokal, als die Täter hereinkamen und ihn mit einem Messer bedrohten.
Das Opfer setzte sich zur Wehr, wurde aber mit einem Stuhl traktiert und von einem der Männer gewürgt, wie die Aargauer Kantonspolizei mitteilte. Schliesslich gab der Geschäftsführer seine Schlüssel heraus.
Die Räuber behändigten 4000 Franken aus einer Kasse und ergriffen die Flucht. Von ihnen und der Beute fehlt bisher jede Spur. Das 43-jährige Opfer erlitt einen Kopfschwartenriss, Prellungen und Schnittwunden in den Händen. Der Mann musste ins Spital gebracht werden.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS