Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Polizei in Aserbaidschan hat eine Demonstration von Regierungskritikern aufgelöst und 65 Menschen festgenommen. Die Kundgebung in der Hauptstadt Baku war zuvor untersagt worden.

Kleine Gruppen von Demonstranten marschierten dennoch Richtung Zentrum und forderten den Rücktritt der Regierung. Nach Angaben der Polizei wurden 25 Menschen nach ihrer Festnahme wieder freigelassen, gegen die 40 weiteren könnte jedoch Anklage erhoben werden.

Ein Reporter der Nachrichtenagentur AP beobachtete die Festnahme von über 20 Menschen, darunter zwei schwedische Fernsehjournalisten.

In Aserbaidschan regiert seit 2003 Präsident Ilham Alijew. Ein Ende seiner Herrschaft ist nicht abzusehen, seit 2008 die Beschränkung der Amtszeit des Präsidenten mit einem Referendum abgeschafft wurde. Das Land gehört zur Schweizer Stimmrechtsgruppe im Internationalen Währungsfonds (IWF).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS