Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Polizisten haben auf dem New Yorker Times Square zwei Passantinnen angeschossen. Die Polizisten hätten einen verdächtigen Mann verfolgt und das Feuer eröffnet, berichtete die "New York Times" am Sonntag unter Berufung auf einen Polizeisprecher.

Der Mann sei beim Vorfall am Samstagabend (Ortszeit) vor den Polizisten davon gerannt und habe dann so getan, als würde er auf sie schiessen - allerdings ohne Waffe.

Die Polizisten begannen daraufhin, richtig zu schiessen und trafen eine zufällig vorbeilaufende Frau ins Bein und eine andere in den Po. Die beiden New Yorkerinnen wurden ins Spital gebracht.

Der Verdächtige wurde von mehreren Autos angefahren und kam ebenfalls in ein Spital. Ob er wirklich etwas ausgefressen hatte, blieb zunächst unklar.

Der Times Square mitten in Manhattan gilt als beliebteste Touristenattraktion der Millionenmetropole New York.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS