Navigation

Polizisten patrouillieren auf Skipisten von Villars-sur-Ollon VD

Polizisten auf Corona-Patrouille am Samstag in Villars-sur-Ollon VD. KEYSTONE/VALENTIN FLAURAUD sda-ats
Dieser Inhalt wurde am 20. Dezember 2020 - 12:50 publiziert
(Keystone-SDA)

Auf den Pisten von Villars-sur-Ollon VD sind am Samstag zwei Polizisten auf Skiern patrouilliert. Sie kontrollierten die Einhaltung des Corona-Schutzkonzeptes. Dies taten sie auch in den Skiliften und in den Restaurants.

Gegen 10.00 Uhr war kein Gedränge vor der Liftanlage, aber der Parkplatz war voll, wie eine Reporterin der Nachrichtenagentur Keystone-SDA vor Ort feststellte.

Gondeln und Seilbahnen dürfen nur zu zwei Dritteln gefüllt werden, und in Warteschlangen und auf allen Liften, auch Skiliften und Sesselliften, müssen Masken getragen werden. Für die Restaurants auf den Pisten gelten die dieselben Regeln wie für die Restaurants im Flachland: Man kann nur eintreten, wenn ein Tisch frei ist oder wenn man reserviert hat.

Wie andernorts hilft auch in Villars-sur-Ollon die Polizei dem Personal zu kontrollieren, ob diese Vorgaben von den Sporttreibenden und Gästen auch eingehalten werden.

Diesen Artikel teilen

Diskutieren Sie mit!

Mit einem SWI-Account erhalten Sie die Möglichkeit, Kommentare auf unserer Webseite sowie in der SWI plus App zu erfassen.

Login oder registrieren Sie sich hier.