Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die in der Serie A schwächelnde AC Milan feiert im Cup-Viertelfinal gegen Stadtrivale Inter Mailand einen Prestigeerfolg. Das Team mit Ricardo Rodriguez setzt sich nach Verlängerung mit 1:0 durch.

Den Treffer des Abends im Giuseppe Meazza erzielte der eingewechselte Patrick Cutrone in der 104. Minute. Der 19-jährige Stürmer verwertete eine Flanke des Spaniers Suso zum 1:0 und sicherte damit dem Heimteam den Einzug in den Halbfinal.

Milans Trainer Gennaro Gattuso setzte im Tor auf Antonio Donnarumma, den älteren Bruder des zuletzt umstrittenen 18-jährigen Gianluigi Donnarumma. Inter kassierte die dritte Pflichtspiel-Niederlage in Folge.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS