Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der mit 10'000 Franken dotierte Prix Photo 2013 geht an den Berner Fotografen Marco Zanoni. Aus Bern kommt auch Nadja Kirchhofer, die den mit 7500 Franken dotierten zweiten Preis gewinnt.

Am Wettbewerb beteiligten sich 150 Profi- und Nachwuchsfotografinnen und -fotografen aus der ganzen Schweiz. Der Zürcher Fabian Biasio gewann den dritten Preis und damit 5000 Franken, während Ursula Sprecher und Andi Cortelli aus Basel den Sonderpreis der Jury in Form je einer Fotokamera erhielten.

Die Preisverleihung fand am Dienstag in Zürich statt. Die besten der eingereichten Arbeiten sind bis 5. Oktober im Zürcher Schiffbau ausgestellt.

Der Prix Photo der BAT Foundation wurde zum dritten Mal verliehen. Die Jury stand dieses Jahr unter der Regie des Schweizer Fotografen René Burri.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS