Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Nach der Kontrolle einer völlig verhüllten Frau ist es in der französischen Gemeinde Trappes westlich von Paris zu Protesten vor einer Polizeistation gekommen. Gegen die zwischen 200 bis 400 Personen schirmte die Polizei das Gebäude am Freitag mit Einsatzfahrzeugen ab.

Protestierende hätten Steine geworfen und Feuerwerkskörper abgeschossen, berichtete die Zeitung "Le Parisien" in der Online-Ausgabe.

In Frankreich ist das Tragen von Burkas oder anderen Verschleierungen in der Öffentlichkeit verboten. Ihr Mann soll gegen die Kontrolle protestiert und einen Polizisten direkt angegriffen haben. Darauf wurde der 21-Jährige festgenommen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS