Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Nach langem Widerstand muss sich Aufsteiger Guingamp auswärts bei Paris St-Germain doch noch geschlagen geben. Die Tore beim 0:2 fallen erst in der Nachspielzeit.
Beim Heimerfolg gegen Guingamp trafen zwei Spieler, deren Status unterschiedlicher kaum sein könnte: der erst 18-jährige Adrien Rabiot aus dem eigenen Nachwuchs (91.) und Ligue-1-Topskorer Zlatan Ibrahimovic (93.).
Lyon unterlag bei Evian 1:2. Für den einsamen Höhepunkt aus Sicht der Gäste sorgte in Annecy der junge Jordan Ferri. Er erzielte seinen ersten Ligue-1-Treffer kurz nach der Pause mit einem herrlichen Weitschuss. Zuvor hatte der auch finanziell angeschlagene Verein in der Meisterschaft gegen Reims und zweimal in der Champions-League-Qualifikation gegen die Real Sociedad verloren.
Resultate: Evian TG - Lyon 2:1. Paris St-Germain - Guingamp 2:0. Bastia - Toulouse 2:1. Lorient - Valenciennes 1:0. Reims - Nantes 0:0. Rennes - Lille 0:0. Sochaux - Ajaccio 0:0.
Rangliste: 1. Marseille 3/9 (6:1). 2. Paris St-Germain 4/8 (6:3). 3. Monaco 3/7 (6:1). 4. Rennes 4/7 (5:4). 5. Reims 4/7 (4:3). 6. Lille 4/7 (3:2). 7. St-Etienne 3/6 (2:1). 8. Lyon 4/6 (8:4). 9. Bastia 4/6 (4:4). 10. Lorient 4/6 (3:4). 11. Bordeaux 3/4 (2:3). 12. Montpellier 3/4 (4:6). 13. Nice 3/4 (2:5). 14. Nantes 4/4 (4:4). 15. Evian TG 4/4 (4:6). 16. Valenciennes 4/3 (3:4). 17. Ajaccio 4/3 (1:2). 18. Guingamp 4/3 (3:6). 19. Sochaux 4/2 (3:6). 20. Toulouse 4/2 (2:6).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS