Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Nach langem Widerstand muss sich Aufsteiger Guingamp auswärts bei Paris St-Germain doch noch geschlagen geben. Die Tore beim 0:2 fallen erst in der Nachspielzeit.
Beim Heimerfolg gegen Guingamp trafen zwei Spieler, deren Status unterschiedlicher kaum sein könnte: der erst 18-jährige Adrien Rabiot aus dem eigenen Nachwuchs (91.) und Ligue-1-Topskorer Zlatan Ibrahimovic (93.).
Lyon unterlag bei Evian 1:2. Für den einsamen Höhepunkt aus Sicht der Gäste sorgte in Annecy der junge Jordan Ferri. Er erzielte seinen ersten Ligue-1-Treffer kurz nach der Pause mit einem herrlichen Weitschuss. Zuvor hatte der auch finanziell angeschlagene Verein in der Meisterschaft gegen Reims und zweimal in der Champions-League-Qualifikation gegen die Real Sociedad verloren.
Resultate: Evian TG - Lyon 2:1. Paris St-Germain - Guingamp 2:0. Bastia - Toulouse 2:1. Lorient - Valenciennes 1:0. Reims - Nantes 0:0. Rennes - Lille 0:0. Sochaux - Ajaccio 0:0.
Rangliste: 1. Marseille 3/9 (6:1). 2. Paris St-Germain 4/8 (6:3). 3. Monaco 3/7 (6:1). 4. Rennes 4/7 (5:4). 5. Reims 4/7 (4:3). 6. Lille 4/7 (3:2). 7. St-Etienne 3/6 (2:1). 8. Lyon 4/6 (8:4). 9. Bastia 4/6 (4:4). 10. Lorient 4/6 (3:4). 11. Bordeaux 3/4 (2:3). 12. Montpellier 3/4 (4:6). 13. Nice 3/4 (2:5). 14. Nantes 4/4 (4:4). 15. Evian TG 4/4 (4:6). 16. Valenciennes 4/3 (3:4). 17. Ajaccio 4/3 (1:2). 18. Guingamp 4/3 (3:6). 19. Sochaux 4/2 (3:6). 20. Toulouse 4/2 (2:6).

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS