Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der US-Schriftsteller Adam Johnson hat den Pulitzer-Preis gewonnen. Für seinen Nordkorea-Roman "Das geraubte Leben des Waisen Jun Do" erhielt er die begehrte Auszeichnung.

Grosse Gewinnerin ist ausserdem die Zeitung "New York Times", die vier Preise in verschiedenen journalistischen Kategorien abräumte, wie die Veranstalter am Montag in New York mitteilten.

Die Regionalzeitung "Star Tribune" aus Minneapolis im US-Bundesstaat Minnesota erhielt zwei Preise für lokale Berichterstattung und Karikaturen.

Zudem wurden unter anderem die "Washington Post", das "Wall Street Journal" sowie die US-Regionalzeitungen "Sun Sentinel", "Denver Post" und "Tampa Bay Times" mit dem begehrten Preis ausgezeichnet.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS