Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Servette büsst in der 24. Runde der Challenge League Punkte ein. Der nonchalante Leader verspielt beim 2:2 gegen den Tabellenletzten den Sieg in letzter Minute.

Nach sechs Siegen in Folge wurde der Aufstiegsanwärter Nummer 1 ausgerechnet vom vergleichsweise mittellosen Mini-Verein Le Mont gestoppt. Der nahezu auf jeder Position besser besetzte Favorit aus der Metropole am Lac Léman hatte die temporäre Wende vom 0:1 zum 2:1 innerhalb von 16 Minuten in Überzahl erzwungen, ehe ihm in der Nachspielzeit nach einem minimalistischen Auftritt der Erfolg dennoch entglitt.

Das Gegentor in der 94. Minute war aus Sicht der phasenweise überheblichen Gäste der Tiefpunkt einer eigentlichen Fehlerkette. Jérémy Frick, die 21-jährige Leihgabe von Olympique Lyon, spielte dabei eine suboptimale Rolle. Er touchierte einen unplatzierten Kopfball Martins nur und lenkte den Ball entscheidend ins eigene Tor ab.

Ohne Not leistete sich Schaffhausen gegen Wil (0:1) eine weitere Enttäuschung vor eigenem Anhang - sechs der letzten Heimspiele endeten für den FCS sieglos. Vor 1402 sorgte Samir Fazli bereits in der 10. Minute für die Differenz. Zu korrigieren war die ungemütliche Lage für die im Angriff teilweise hyperaktiven, aber vorwiegend ideenlosen Einheimischen trotz einem Cornerverhältnis von 11:3 nicht mehr.

Le Mont - Servette 2:2 (1:0). - 800 Zuschauer. - SR Gut. - Tore: 16. Zambrella 1:0. 49. Besnard 1:1. 65. Roux 1:2. 94. Martin 2:2. - Bemerkung: 26. Gelb-Rot gegen Araz (Le Mont/Foul).

Schaffhausen - Wil 0:1 (0:1). - 1402 Zuschauer. - SR Fähndrich. - Tor: 10. Fazli 0:1. - Bemerkung: 75. Gelb-Rot gegen Berisa (Wil/Foul).

Rangliste: 1. Servette 49. 2. Wohlen 46. 3. Lugano 41. 4. Winterthur 38. 5. Wil 30. 6. Lausanne-Sport 29. 7. Schaffhausen 24. 8. Chiasso 21. 9. Biel 19. 10. Le Mont 16.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS