Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Gefängniszellenfenster mit durchgesägtem Gitter. (Symbolbild)

Keystone/EDI ENGELER

(sda-ats)

Zwei Gefangenen ist der Ausbruch aus der Haftanstalt Pentonville im Norden Londons gelungen. In den Betten der Ausbrecher fanden Wärter nur noch zwei Schaufensterpuppen.

Die beiden 28 und 31 Jahre alten Männer sollen die Gitterstäbe vor dem Fenster ihrer Zelle zersägt haben, bevor sie über die Aussenmauer des Gefängnisses kletterten und verschwanden, wie britische Medien am Montag berichteten. Die Londoner Polizei erklärte, gegen Mittag nach Pentonville gerufen worden zu sein, um den Vorfall aufzuklären..

In Pentonville verbüssten in der Vergangenheit mehrere Prominente ihre Haftstrafen: Der Musiker Pete Doherty widmete dem Bau sogar einen eigenen Song. Auch Schriftsteller Oscar Wilde sass Ende des 19. Jahrhunderts in Pentonville ein.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS