Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zwölf Jahre sind genug: Der amerikanische Sänger und Produzent Randy Jackson hat seinen Ausstieg als Juror bei der US-Talentshow "American Idol" bekanntgegeben. Er sei stolz darauf, über so viele Jahre hinweg Veränderungen in der Fernseh- und Musikbranche bewirkt zu haben.

Aber nun wolle er sich neuen Aufgaben widmen, teilte Jackson laut "People.com" mit. Jackson war als letzter von der Originalbesetzung um Paula Abdul und Simon Cowell übrig geblieben. Jetzt sind noch die Sängerinnen Mariah Carey, Nicki Minaj und Country-Star Keith Urban, Ehemann von Hollywood-Schauspielerin Nicole Kidman, in dem Gremium.

Die beliebte US-Show "American Idol" - auf der auch die RTL-Show "Deutschland sucht den Superstar" basiert - läuft seit 2002 und brachte Stars wie Kelly Clarkson oder Carrie Underwood hervor. In den vergangenen beiden Staffeln sassen unter anderem die Sängerin Jennifer Lopez und der Aerosmith-Frontmann Stephen Tyler in der Jury.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS