Navigation

Rapper Stress erhält seinen neunten Swiss Music Award

Dieser Inhalt wurde am 20. Februar 2015 - 10:46 publiziert
(Keystone-SDA)

In einer Woche finden in Zürich zum neunten Mal die Swiss Music Awards statt. Schon im Vorfeld geben die Organisatoren häppchenweise einige der Gewinner bekannt. Mit dem Betonklotz in der Kategorie "Best Act Romandie" wird der Lausanner Rapper Stress ausgezeichnet.

Für den Musiker, der 2014 sein neues Studioalbum "STRESS" veröffentlichte, ist es bereits der neunte Swiss Music Award. In der Kategorie der besten Musiker aus der Romandie setzte sich Stress alias Andres Andrekson gegen die beiden Bands Stevans und The Rambling Wheels durch.

Miss Schweiz Laetitia Guarino übergab dem Musiker die Trophäe aus Beton bereits am Donnerstagabend im Rahmen einer Zeremonie im "Les Docks" in Lausanne, wie die Organisatoren am Freitag mitteilten. Alle drei Nominierten standen am Donnerstag auf der Bühne.

Seit 2013 wird der Preis "Best Act Romandie" jeweils im Vorfeld der SMA in Lausanne vergeben. In den vergangenen beiden Jahren ging der Preis jeweils an Sänger Bastian Baker.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen