Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Rapperswil-Jona Lakers und Langenthal, die Playoff-Finalisten der letzten Saison, ziehen in der Swiss League der Konkurrenz davon.

Die Lakers führen in der Tabelle mit sechs Punkten Vorsprung auf Meister Langenthal, das zwei Partien weniger bestritten hat und nach Verlustpunkten gleichauf liegt. Die übrigen Teams liegen acht und mehr Punkte hinter Rapperswil zurück.

Am Sonntag wurde La Chaux-de-Fonds von den Lakers zurückgebunden. Die Neuenburger verloren das Spitzenspiel zu Hause 0:4. Am Freitag hatte La Chaux-de-Fonds bereits in Visp kein Tor zu Stande gebracht (auch 0:4). La Chaux-de-Fonds dominierte die Szenerie bis zur 35. Minute und dem Doppelschlag von Corsin Casutt und Frédéric Iglesias innerhalb von 88 Sekunden zum 2:0 für die Lakers.

Langenthal setzte sich in Weinfelden gegen Thurgau ebenfalls 4:0 durch. Die Thurgauer suchten ihr Heil in der Defensive. Langenthal tat sich bei seiner Torjagd lange schwer, knackte das Bollwerk aber kurz nach Spielmitte mit Powerplaytoren durch Dario Kummer und Philip Ahlström innerhalb von dreieinhalb Minuten.

Nach drei Niederlagen hintereinander fand Olten mit 3:0 gegen die GCK Lions zum Siegen zurück. Eine überzeugende Leistung gelang den Solothurnern aber auch gegen die Jung-Lions noch nicht wieder.

Resultate: Winterthur - Visp 4:5 (2:3, 1:1, 1:0, 0:1) n.V. Thurgau - Langenthal 0:4 (0:0, 0:2, 0:2). Olten - GCK Lions 3:0 (0:0, 1:0, 2:0). EVZ Academy - Biasca Ticino Rockets 5:2 (2:0, 2:1, 1:1). La Chaux-de-Fonds - Rapperswil-Jona Lakers 0:4 (0:0, 0:2, 0:2).

Rangliste: 1. Rapperswil-Jona Lakers 8/21 (28:10). 2. Langenthal 6/15 (30:10). 3. Visp 7/13 (24:21). 4. Olten 7/11 (19:20). 5. La Chaux-de-Fonds 7/11 (27:26). 6. Winterthur 8/11 (26:35). 7. Ajoie 6/9 (22:21). 8. GCK Lions 8/8 (22:27). 9. Thurgau 6/6 (10:19). 10. EVZ Academy 7/5 (21:28). 11. Biasca Ticino Rockets 6/4 (10:22).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS