Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Eishockey - In der NHL kamen Roman Josi und Yannick Weber zu kleinen Erfolgserlebnissen. Josi steuerte zum 6:1 von Nashville gegen Buffalo einen Assist bei, Weber traf bei der Niederlage Vancouvers in Colorado.
Josi leistete zum 5:1 von Shea Weber in der 27. Minute die Vorarbeit. Für den Berner, der am Ende das Eis mit einer Plus-3-Bilanz verliess, war es bereits der 23. Assist in dieser Saison. Für Nashville war es der dritte Sieg in den letzten vier Spielen, die Aufholjagd kommt aber zu spät. Das Team aus Tennessee wird die Playoffs aller Voraussicht nach verpassen.
Yannick Weber gelang bei 2:3-Niederlage nach Verlängerung der Vancouver Canucks in Colorado in der 11. Minute das 1:0 für die Gäste im Powerplay. Für den Verteidiger war es der fünfte Saisontreffer. Reto Berra gehörte nicht zum Kader Colorados.
Für Damien Brunner und Nino Niederreiter setzte es Niederlagen ab. Die New Jersey Devils verloren zuhause gegen die Phoenix Coyotes nach Penaltyschiessen 2:3. Brunner vergab den ersten Penalty für die Devils. Niederreiter verlor mit den Minnesota Wild, die auf einem Playoff-Platz liegen, auswärts in Buffalo 1:5. Der Amerikaner T.J. Oshie, der an den Olympischen Spielen in Vancouver mit vier verwandelten Penaltys im Spiel gegen Russland für Aufsehen gesorgt hatte, erzielte einen Hattrick.

SDA-ATS