Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Aarau - Mit massiv übersetzter Geschwindigkeit ist ein Lernfahrer in der Nacht auf Sonntag auf der Autobahn A3 der Aargauer Polizei ins Netz gegangen. Der rasende Töfffahrer fuhr zwischen Frick und Bözberg mit durchschnittlich 206 km/h. Seinen Ausweis musste er abgeben.
Eine zivile Polizeipatrouille der Aargauer Kantonspolizei erwischte den jungen Mann kurz nach halb eins. Sie verzeigte ihn. Die Polizei konfiszierte gleich auch das Motorrad, um es einer genaueren Untersuchung zu unterziehen, wie sie mitteilte.
Die Aargauer Polizei hatte bereits am Samstagnachmittag in Bellikon fünf Raser erwischt, denen sie den Führerausweis entzog. Ein Motorradfahrer war ausserorts mit 160 km/h unterwegs, ein Autolenker mit 143 km/h.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS