Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Der Ligue-1-Klub Ajaccio trennte sich nach der 1:3-Heimniederlage im Kellerduell gegen Valenciennes von Trainer Fabrizio Ravanelli (44).
Für den früheren italienischen Nationalstürmer waren die Korsen die erste Station als Chefcoach im Profi-Geschäft. Er hatte Ajaccio erst auf diese Saison hin übernommen. Davor war Ravanelli Nachwuchs-Trainer bei Juventus Turin gewesen. Mit der "Alten Dame" hatte "die weisse Feder" 1996 die Champions League gewonnen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS