Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Gümligen BE - Die Regionalbanken-Gruppe RBA-Holding hat im ersten Halbjahr erneut weniger verdient. Der Reingewinn sank um 6,1 Prozent auf 113,3 Mio. Franken. Verluste auf Finanzanlagen und die tiefen Zinsen drückten die Erträge, während die Kosten leicht stiegen.
Der Betriebsertrag verringerte sich um 3,7 Prozent auf 410,7 Mio. Franken, wie die Gruppe am Freitag bekannt gab, die auf 41 Regionalbanken geschrumpft ist. Ende 2009 hatten noch 47 Geldhäuser der RBA-Gruppe angehört.
Die Kundengelder legten um 2,1 Prozent auf 33 Mrd. Fr. zu. Im Kerngeschäft der Hypothekarausleihungen wuchs die RBA-Gruppe weiter: Der Bestand an Hypothekarkrediten erhöhte sich seit Anfang Jahr bis Ende Juni um 2,6 Prozent auf 36,8 Mrd. Franken.
Wegen hohem Margendruck und dem tiefen Zinsniveau nahm der Erfolg aus dem Zinsengeschäft im Vergleich zum Vorjahressemester indes um 4,4 Prozent auf 323,3 Mio. Fr. ab. Verluste aus Finanzanlagen liessen den übrigen Erfolg um über ein Drittel auf 9,5 Mio. Fr. schmelzen.
Dagegen konnte der Erfolg aus dem Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft um 7,2 Prozent auf 62,3 Mio. Fr. zulegen. Auch das Handelsgeschäft verbesserte sich um 2,5 Prozent auf 15,6 Mio. Franken.
Auf der anderen Seite wuchs der Geschäftsaufwand leicht um 1 Prozent. In der Folge sank der Bruttogewinn um 9,6 Prozent auf 172,5 Mio. Franken.
Die Umstellung auf die neue Informatikplattform Finnova rücke näher, hiess es weiter. Zum Jahreswechsel 2010/2011 sollen die ersten Banken auf die neue IT wechseln. Die übrigen Institute folgen in fünf Gruppen bis Ende 2012.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS