Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Schalke 04 verabschiedet sich mit einer weiteren Niederlage bei Real Madrid aus der Champions League. Chelsea erreicht nach einer souveränen Vorstellung die Viertelfinals.
Knapp drei Wochen nach der 1:6-Pleite vor heimischem Publikum verlor der FC Schalke 04 am Dienstag sein Achtelfinal-Rückspiel in Madrid 1:3. Vor 65'000 Zuschauern gelang Tim Hoogland (31.) mit einem abgefälschten Distanzschuss der Treffer zum zwischenzeitlichen 1:1. Cristiano Ronaldo (21./74.) mit seinen Wettbewerbstoren 12 und 13 sowie Alvaro Morata (75.) sorgten allerdings für den standesgemässen Erfolg der Königlichen. Die Aussicht, mit einem Sieg im bevorstehenden "Clasico" vom kommenden Sonntag gegen den FC Barcelona die Vorentscheidung in der Primera Division herbeizuführen, veranlasste Reals Trainer Carlo Ancelotti zu jeder Menge personeller Änderungen. Von den Stammkräften liess er pro Teamteil nur je eine (Sergio Ramos, Xabi Alonso, Cristiano Ronaldo) von Beginn weg spielen, dazu kamen gleich vier spanische U21-Europameister zum Einsatz. Am auffälligsten agierten der technisch brillante Isco und Mittelstürmer Alvaro Morata.
Chelsea gewann sein Achtelfinal-Rückspiel gegen Galatasaray Istanbul mit 2:0. Samuel Eto'o (4.) und Gary Cahill (42.) erzielten in London die Treffer für die Auswahl von Trainer José Mourinho und machten nach dem 1:1 in der Türkei damit das Weiterkommen in der Königsklasse perfekt. In der Schlussphase durfte Izet Hajrovic noch für eine Viertelstunde auf den Rasen. Der ehemalige Grasshopper besetzte bei "Gala" den linken Flügel, während seine Equipe die letzten verzweifelten Angriffs-Bemühungen lancierte. Im Hinspiel hatte Hajrovic sogar in der Startformation figuriert. Bereits nach einer halben Stunde wurde der bosnische Internationale aber ausgewechselt. Chelsea-Keeper Petr Cech bestritt seine 100. Champions-League-Partie.
In den letzten Achtelfinals trifft heute Abend Manchester United auf Olympiakos Piräus (0:2 im Hinspiel), Borussia Dortmund geht mit einem 4:2-Vorsprung ins Heimspiel gegen Zenit St. Petersburg.
Telegramme: Real Madrid - Schalke 3:1 (1:1). - Santiago Bernabeu. - 65'148 Zuschauer. - SR Karassew (Russ). - Tore: 21. Ronaldo 1:0. 31. Hoogland 1:1. 74. Ronaldo 2:1. 75. Morata 3:1. - Real Madrid: Casillas; Nacho, Varane, Ramos (70. Carvajal), Fabio Coentrão; Illaramendi, Alonso (46. Casemiro), Isco; Jesé (8. Bale), Morata, Ronaldo. - Schalke: Fährmann; Hoogland, Höwedes (59. Papadopoulos), Matip, Kolasinac; Ayhan (81. Annan), Neustädter; Obasi, Meyer, Draxler; Huntelaar (46. Szalai). - Bemerkungen: Real Madrid ohne Arbeloa, Benzema, Khedira (alle verletzt) und Modric (geschont), Schalke ohne Aogo, Clemens, Farfan, Fuchs, Höger, Kirchhoff und Uchida (alle verletzt). Verletzt out: 7. Jesé (Verdacht auf Kreuzbandriss im rechten Knie). 57. Höwedes. 75. Lattenschuss von Ronaldo. 83. Pfostenschuss von Ronaldo. Verwarnungen: 58. Illaramendi. 79. Papadopoulos (beide wegen Fouls).
Chelsea - Galatasaray Istanbul 2:0 (2:0). - Stamford Bridge. - 40'000 Zuschauer. - SR Brych (De). - Tore: 4. Eto'o 1:0. 42. Cahill 2:0. - Chelsea: Cech; Ivanovic, Cahill, Terry, Azpilicueta; Willian (93. Kalas), Ramires, Lampard, Oscar (82. Schürrle); Eto'o (86. Torres), Hazard. - Galatasaray Istanbul: Muslera; Eboué (77. Hajrovic), Chedjou, Semih Kaya, Alex Telles; Yekta Kurtulus (67. Hakan Balta), Felipe Melo; Burak Yilmaz (54. Umut Bulut), Selcuk Inan, Sneijder; Drogba. - Bemerkungen: Chelsea ohne Salah (nicht einsatzberechtigt). - Verwarnungen: 19. Felipe Melo. 40. Oscar. 58. Ivanovic. 67. Drogba (alle Foul).

SDA-ATS