Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Basketball - Oklahoma City Thunder mit dem Romand Thabo Sefolosha startete gut in die Playoffs. Die erste Partie gegen die Dallas Mavericks mit Dirk Nowitzki gewann Oklahoma City mit 99:98.
Die Partie endete dramatisch. Dallas, der Meister der letzten Saison, führte fast den ganzen Abend und zweieinhalb Minuten vor Schluss immer noch 94:87. Kevin Durant, der Superstar der Thunder, vervollständigte aber mit einem erfolgreichen Wurf in der allerletzten Sekunde die Wende.
Der Westschweizer Thabo Sefolosha figurierte in der Startaufstellung, gelangte aber nur während 18 der 48 Minuten zum Einsatz. Sefolosha spielte unauffällig und skorte fünf Punkte.
Vor einem Jahr waren Oklahoma City Thunder und die Dallas Mavericks in den Halbfinals aufeinander getroffen, damals hatte sich Dallas mit 4:1 Siegen durchgesetzt, wobei sie die Auswärtsspiele in Oklahoma City jeweils nach klaren Rückständen noch gewannen. Diesmal scheinen die "Thunder" den Spiess umdrehen zu wollen.

SDA-ATS