Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Roberto Benigni spielt in Woody Allens neuem Film

Der italienische Regisseur und Schauspieler Roberto Benigni wird im neuen Film seines US-Kollegen Woody Allen "The Wrong Picture" spielen. Der Streifen soll in der Filmstadt Cinecitta in Rom gedreht werden, berichteten italienische Medien am Samstag.

Die Dreharbeiten werden im August beginnen. Noch unklar ist, welche Rolle Benigni übernimmt.

Der toskanische Regisseur, der 1999 den Oscar für den Film "Das Leben ist schön" gewonnen hat, wird prominente Kollegen an seiner Seite haben: Alec Baldwin, Penelope Cruz, Jesse Eisenberg und Ellen Page sollen zum Cast gehören.

"Ich und meine Familie haben grosse Lust, eine lange Zeit in Rom, dieser wunderbaren Stadt zu verbringen", sagte Allen kürzlich. Rom sei seit Jahrzehnten in seinem Herzen, wie New York, Paris, London und Barcelona, in denen er seine Filme gedreht habe, sagte Allen.

Allens jüngster Film "Midnight in Paris" mit Owen Wilson und Rachel McAdams wird am 11. Mai das Filmfestival in Cannes eröffnen. Die Komödie hatte Allen im vergangenen Jahr in der französischen Hauptstadt gedreht.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.