Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

New York/Chicago - Der amerikanische Rock'n'Roll-Pionier Chuck Berry ist bei einem Auftritt in Chicago zusammengebrochen. Die Zeitung "Chicago Tribune" berichtete am Sonntag, dass der 84-jährige Sänger und Komponist in der Nacht zuvor mit seinem Kopf auf die Tasten seines Keyboards gesunken war.
Er sei erst wieder zu sich gekommen, als ihm seine Mitspieler von der Bühne halfen, hiess es. Allerdings war er 15 Minuten später wieder zurück und versuchte, sein Neujahrskonzert im Congress Theatre fortzusetzen. Dafür sei der Musiker ("Sweet Little Sixteen") aber nach Angaben des Konzertveranstalters zu schwach gewesen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS