Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der Schweizer Internationale Ricardo Rodriguez verlängert wie erwartet seinen Vertrag mit dem Bundesligisten VfL Wolfsburg. Der begehrte Linksverteidiger einigt sich auf einen Kontrakt bis 2019.

Der neue Vertrag soll eine gestaffelte Ausstiegsklausel enthalten. Bereits vor Weihnachten hatten sich der 28-fache Schweizer Internationale und der Bundesliga-Zweite grundsätzlich geeinigt. Rodriguez' bisheriger Vertrag war noch bis 2016 gültig.

Rodriguez gilt als einer der besten Linksverteidiger der Bundesliga und war nach seinen starken Leistungen auch bei der WM bei internationalen Top-Klubs begehrt. Der 22-Jährige, der im Januar 2012 für rund zehn Millionen Franken vom FC Zürich nach Wolfsburg gewechselt hatte, sammelte im Jahr 2014 insgesamt 13 Skorerpunkte und damit so viele wie kein anderer Verteidiger in der Bundesliga.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS