Alle News in Kürze

In Miami kommt es zum erhofften Drittrunden-Match zwischen Roger Federer und Juan Martin Del Potro. Der Argentinier qualifiziert sich gegen Robin Haase für die 3. Runde.

Einige Stunden nach Federer gelang auch Del Potro der Vorstoss in den Sechzehntelfinal. Der Weltranglisten-34. setzte sich ohne Probleme gegen den Niederländer Robin Haase (ATP 48) mit 6:2, 6:4 durch. Einige Stunden zuvor hatte Federer den jungen Amerikaner Fances Tiafoe mit 7:6 (7:3), 6:3 geschlagen.

Es kommt am Montag zum 21. Duell zwischen Federer und Del Potro, aber dem ersten seit 2013. Beide hatten seither mit Verletzungssorgen zu kämpfen. Del Potro musste wegen Handgelenkssorgen lange Zeit pausieren. Im letzten Jahr meldete er sich eindrücklich zurück und gewann unter anderem die Silbermedaille bei den Olympischen Spielen in Rio und den Davis Cup mit Argentinien. Im 2017 fehlen bislang die herausragenden Resultate. Er verlor bei seinen drei Turnierteilnahmen aber immer erst gegen einen Top-5-Spieler.

Schon im letzten Jahr hätten Federer und Del Potro in Miami gegeneinander antreten sollen. Doch der Baselbieter musste wegen eines Virus' kurzfristig die Teilnahme am Turnier absagen. Nun kommt es doch in Florida zur 21. Begegnung. Federer gewann 15 Mal, darunter im Halbfinal auf dem Weg zum einzigen French-Open-Titel 2009 oder im Halbfinal der Olympischen Spiele in London mit 19:17 im Entscheidungssatz, kassierte aber auch einige bittere Niederlagen. 2009 verlor er den US-Open-Final gegen Del Potro und zweimal das Endspiel der Swiss Indoors in Basel.

SDA-ATS

 Alle News in Kürze