Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Roger Federer verliert in der Weltrangliste einen Platz und ist nunmehr die Nummer 17 im ATP-Ranking.

Damit könnte der 35-jährige Baselbieter beim am kommenden Montag beginnenden Australian Open bereits in der 3. Runde auf einen besser klassierten Spieler treffen.

Im letzten Jahr war die Nummer 17 der Setzliste in der 3. Runde auf die Nummer 9 getroffen. Kommt es nicht noch zu Absagen von Top-16-Spielern und sorgen Auslosung und Turnierverlauf 2017 für das gleiche Szenario wie im Vorjahr, würde das ein Drittrunden-Duell zwischen Federer und Nadal bedeuten.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS