Navigation

Rohstofftitel und Konjunkturdaten stützen US-Börsen

Dieser Inhalt wurde am 15. Oktober 2009 - 22:36 publiziert
(Keystone-SDA)

New York - Positive Konjunkturdaten und ein Anziehen bei Rohstofftiteln haben die Wall Street ins Plus gehoben. Nachdem sich die Anleger über weite Strecken enttäuscht von den Quartalszahlen der Grossbanken Goldman Sachs und Citigroup gezeigt hatten, kehrte zum Handelsschluss die Zuversicht an die New Yorker Börse zurück.
Der Dow Jones-Index erholte sich im Handelsverlauf von seinem Tagesstief von 9977 Punkten und schloss 0,5 Prozent im Plus auf einem neuen Höchststand von 10.062 Stellen. Der breiter gefasste S&P-500 stieg um 0,4 Prozent auf 1096 Zähler.
Der Index der Technologiebörse Nasdaq gewann 0,1 Prozent auf 2173 Punkte. In Frankfurt schloss der Dax 0,4 Prozent tiefer bei 5830 Punkten.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?