Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Tennis - In Oeiras (Por) steht Romina Oprandi zum ersten Mal seit Oktober 2012 (Peking) wieder in den Viertelfinals eines WTA-Turniers. Oprandi besiegte Peng Shuai aus China in 55 Minuten 6:1, 6:3.
Der 27-jährigen Bernerin läuft es in Portugal nach Wunsch. Nach dem 6:3, 6:3 in 72 Minuten gegen Kiki Bertens setzte sich Romina Oprandi in den Achtelfinals noch deutlicher durch. Gegen Peng Shuai gewann sie vom 0:1 im ersten Satz bis zum 6:1, 4:0 zehn Games hintereinander. Bei eigenem Aufschlag verwertete sie 20 Minuten später den zweiten Matchball. Die 34-jährige Peng Shuai hatte am Dienstag überraschend die als Nummer 1 gesetzte Französin Marion Bartoli (WTA 11) mit 6:0, 1:6, 6:4 eliminiert.
In den Viertelfinals trifft Oprandi, die erst zum zweiten Mal diese Saison an einem WTA-Turnier zwei Partien gewinnen konnte (nach Key Biscayne), auf die Russin Swetlana Kusnezowa (WTA 45).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS