Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Spanien - Meister FC Barcelona und der Zweite Real Madrid beendeten die Saison der Primera Division mit Siegen. Reals Cristiano Ronaldo schoss zwei Tore und ist damit alleiniger Rekordhalter in der Liga.
Beim 8:1 von Real Madrid gegen Absteiger Almeria markierte Cristiano Ronaldo in der zu Ende gehenden Meisterschaft seine Treffer Nummer 39 und 40. Mehr Tore hat in der Primera Division noch nie ein Spieler in einer Saison erzielt.
Die bisherigen Rekordhalter waren Telmo Zarra (Athletic Bilbao 1950/51) und Hugo Sanchez (Real Madrid 1989/90) mit jeweils 38 Treffern. Gegen Almeria zeichneten sich auch Emmanuel Adebayor (3) und Karim Benzema (2) als mehrfache Torschützen aus.
Der als Titelgewinner feststehende FC Barcelona schloss die Saison mit dem 3:1 in Malaga ab. Trainer Josep Guardiola nutzte die Gelegenheit, um eine Woche vor dem Champions-League-Final gegen Manchester United diverse Stars wie Victor Valdes, Lionel Messi, Xavi oder Andres Iniesta zu schonen und Leuten der zweiten Garde Spielpraxis zu geben.
Die ersatzgeschwächten Katalanen liessen sich in Malaga auch durch einen Rückstand nicht aus der Ruhe bringen. Bojan Krkic leitete kurz vor der Pause mit einem verwerteten Foulpenalty zum 1:1 die Wende ein.
Real Madrid - Almeria 8:1 (2:1). - Santiago Bernabeu. - 72'000 Zuschauer. - Tore: 4. Cristiano Ronaldo 1:0. 31. Adebayor 2:0. 33. Kalu Uche 2:1. 48. Benzema 3:1. 52. Adebayor 4:1. 63. Benzema 5:1. 73. Adebayor 6:1. 77. Cristiano Ronaldo 7:1. 87. Joselu 8:1.
Malaga - FC Barcelona 1:3 (1:1). - La Rosaleda. - 21'000 Zuschauer. - Tore: 31. Seba Fernandez 1:0. 44. Bojan (Foulpenalty) 1:1. 76. Afellay 1:2. 84. Bartra 1:3.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS