Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Für Nordirlands Golfstar Rory McIlroy endet die aus seiner Sicht ohnehin schon misslungene Saison 2017 mit einer kleinen Blamage. Er bringt es nicht in den Final der besten 30 auf der US PGA Tour.

Die ersten 30 des amerikanischen Circuits können sich in dieser Woche auf einen reichen Zahltag freuen. An der Tour Championship in Atlanta werden nicht nur 8,75 Millionen Dollar an Preisgeld ausgeschüttet. Der Gesamtsieger der Jahreswertung, des FedEx-Cup, erhält einen Bonus von 10 Millionen. Der Zweite bekommt 3 Millionen, der Dritte zwei Millionen. Der 30. und Letzte wird mit 175'000 Dollar getröstet.

Der vierfache Majorturnier-Gewinner McIlroy verpasste die Teilnahme am Final als 58. des Zwischenklassements deutlich. Auch andere namhafte Golfer wie die Amerikaner Phil Mickelson und Bubba Watson vermochten sich nicht zu qualifizieren.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS