Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Aufregende Woche für Nico Rosberg: Der zurückgetretene Formel-1-Weltmeister ist zum zweiten Mal Vater geworden.

Die frohe Botschaft verkündete der 32-jährige Deutsche, der im letzten Dezember nach dem Gewinn des WM-Titels überraschend zurückgetreten ist, auf seinen Social-Media-Kanälen.

"Alles ist gut gelaufen, es war wirklich wunderschön", sagt er darin und spricht von einer "wunderschönen Zeit für unsere Familie". Seine Frau Vivian gebar schon am vergangenen Dienstag im Prinzessin-Gracia-Spital in Monte Carlo Töchterchen Naila. Das Ehepaar Rosberg hat mit der zweijährigen Alaia bereits eine Tochter.

Ursprünglich hatte Rosberg geplant, an diesem Wochenende zum Grand Prix nach Singapur zu reisen, den er vor einem Jahr gewonnen hat. Doch wegen der bevorstehenden Geburt sagte er die Reise ab.

Am Freitag war bekannt geworden, dass sich Rosberg in Zukunft nicht nur um seine Familie, sondern auch als Manager und Berater um Robert Kubica kümmern wird, der nach seinem Rallye-Unfall im Frühling 2011 um ein Comeback in der Formel 1 kämpft.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS