Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Nur drei Wochen nach einem Schien- und Wadenbein-Bruch sitzt Valentino Rossi wieder auf dem Sattel seiner Yamaha.

Der 38-jährige Italiener absolvierte am Montag auf dem Rundkurs von Misano sieben oder acht Runden, bevor die schlechten Wetterverhältnisse sein Training vorzeitig beendeten.

Der neunfache Weltmeister will am Mittwoch entscheiden, ob er an diesem Wochenende beim GP von Aragon in Spanien starten wird. Aufgrund seines Beinbruchs hatte Rossi den Grand Prix von San Marino verpasst. In der WM-Wertung liegt der "Doktor" an 4. Stelle, 42 Punkte hinter den beiden Leadern Marc Marquez und Andrea Dovizioso.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS