Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die USA haben einen Rekord bei den Rüstungsexporten erzielt. Der Verkauf habe bereits die Marke von 50 Milliarden Dollar überschritten, erklärte Andrew Shapiro, ein Vertreter des US-Aussenministeriums, am Donnerstag (Ortszeit).

Demnach beträgt der Anstieg beim Verkauf an andere Staaten 70 Prozent im Vergleich zum Rekordjahr 2011, in dem Rüstung für 30 Milliarden Dollar exportiert wurde. Der Umsatz könnte noch steigen, da das laufende Geschäftsjahr erst am 30. September endet.

Der bedeutendste Deal in Höhe von 29,4 Milliarden Dollar war den Angaben zufolge die Lieferung von 84 Kampfjets an Saudi-Arabien, gefolgt von einem 10 Milliarden Dollar schweren Geschäft mit Japan, das ebenfalls Kampfjets kaufte.

Für das Jahr 2013 hoffen die USA laut Shapiro auf ein weiteres Geschäft mit Indien, das für 1,4 Milliarden Dollar 22 Kampfhelikopter erwerben will.

SDA-ATS