Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ski alpin - Martin Rufener arbeitet im kommenden Winter wieder an der Front. Der frühere Coach des Schweizer Männer-Teams übernimmt im kanadischen Verband interimsmässig das Amt des Cheftrainers bei den Männern.
Der Berner, von den Kanadiern eigentlich in der neu geschaffenen Funktion des Alpin-Direktors installiert, trat die Nachfolge von Peter Bosinger an. Bosinger übernahm auf eigenen Wunsch eine neue Aufgabe im Verband. Rufener sieht seine kurzfristige Job-Rotation auf die nächste (Olympia-)Saison beschränkt.
Rufener, von 2004 bis 2011 für Swiss-Ski als Cheftrainer tätig, hatte die letzten zwei Jahre als Geschäftsführer und Helikopter-Pilot für das private Flug-Unternehmen Swiss-Jet gewirkt.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS