Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Tour de Suisse - Rui Costa gewinnt an der Tour de Suisse etwas überraschend die Bergankunft in Verbier. Der Portugiese fuhr vier Sekunden vor Frank Schleck ins Ziel und übernahm die Führung in der Gesamtwertung.
Costa schnappte Schleck den sicher geglaubten Etappensieg auf den letzten 300 Metern noch weg. Schleck war sechs Kilometer vor dem Ziel aus der Spitzengruppe ausgerissen und hatte einen Vorsprung von über 30 Sekunden herausgefahren. Der Luxemburger, der als Mitfavorit auf den Sieg in der Tour de Suisse gilt, konnte das Tempo aber nicht bis ins Ziel durchziehen. Die Gegner kamen immer näher. Seinem ersten Verfolger hatte Schleck im Zielsprint nichts mehr entgegen zu setzen.
Costas Vorsprung auf Schleck betrug im Ziel vier Sekunden. Zusammen mit der Bonifikation reichte dies, um nebst dem Tagessieg auch das Leadertrikot zu erobern. Im Gesamtklassement führt Costa acht Sekunden vor Schleck. Dritter in der Etappe wurde der Spanier Mikel Nieve mit zwölf Sekunden Rückstand. Mathias Frank (23.) als bester Schweizer verlor 1:26 Minuten.
Rui Costa ist erst der zweite Portugiese in der Geschichte der 1933 erstmals ausgetragenen Tour de Suisse, der das Leadertrikot der Schweizer Rundfahrt trägt. Vor zwei Jahren hatte er in Liestal bereits einmal eine Etappe der Tour de Suisse gewonnen.
Peter Sagan, der Zeitfahren-Erste von Lugano, setzte alles auf den Gewinn zweier Zwischenwertungen in Martigny und Sembrancher und hatte damit sein Soll erfüllt. Der Slowake beendete das zweite Teilstück mit 13:24 Minuten Rückstand in der Gesellschaft von Fabian Cancellara. Ebenfalls zu den Geschlagenen gehörte Robert Gesink, der mit 1:04 Minuten Rückstand - 40 Sekunden hinter den Favoriten für die Gesamtwertung - unerwartet ins Hintertreffen geriet.
Am Montag in der 3. Etappe könnten erstmals die Sprinter zum Zug kommen. Von Martigny aus geht es Richtung Seeland nach Aarberg.

SDA-ATS