Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Andy Murray dürfte in dieser Saison nach eigener Aussage keine Turniere mehr bestreiten. Die Hüftverletzung, die ihn bereits zum Forfait für das US Open gezwungen hat, sorgt für weitere Absagen.

Auf die Starts in Peking und Schanghai verzichtet Murray sowieso, "höchstwahrscheinlich" aber auch auf die geplanten Turniere in Wien und Paris-Bercy.

Seit dem verlorenen Wimbledon-Viertelfinal gegen Sam Querrey hat der 30-jährige Schotte aufgrund seiner Verletzung keine Partie mehr bestreiten können. Auch deshalb verlor er vor zweieinhalb Wochen die Nummer-1-Position im ATP-Ranking an Rafael Nadal.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS