Grosses Pech für Thomas Fanara: Auf dem Weg zu Rang 4 erleidet der Franzose am Sonntag im Weltcup-Riesenslalom von Val d'Isère einen Kreuzbandriss im rechten Knie.

Eine MRI-Untersuchung bestätigte Fanaras Befürchtungen kurz nach seiner Zieldurchfahrt. Trotz vorzeitigem Saisonende und der langen Absenz plant der 35-Jährige eine Rückkehr in den Weltcup. Er plane, bis Ende der Saison 2017/18 zu fahren, so Fanara.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.