Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Kloten Flyers müssen laut "20 Minuten" auch für den Rest der laufenden NLA-Saison auf Marcel Jenni verzichten. Der 40-jährige Stürmer fehlt verletzungsbedingt bereits seit vier Monaten.

Jenni war am 10. Oktober letzten Jahres im NLA-Spiel gegen Lugano (3:2 n.P.) kopfvoran in die Bande geprallt. Er zog sich dabei eine schwere Hirnerschütterung sowie eine Bandscheiben-Quetschung mit einem Riss in der Rücken-Muskulatur zu. Als Folge davon litt Jenni zeitweise gar an Lähmungserscheinungen. Hinzu kamen plötzliche Erschöpfungszustände.

Inzwischen soll es ihm wieder besser gehen. Dennoch steht ein Comeback in dieser Saison nicht zur Debatte. Als Jenni unlängst auf das Eis zurückkehrte, "hat es zwar Spass gemacht, aber ich sah alles verschwommen", berichtete Jenni. Obschon der Vertrag des früheren Internationalen am Saisonende ausläuft, will Jenni von einem Rücktritt noch nichts wissen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS