Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die B-Kader-Fahrerin Chiara Gmür ist schon wieder verletzt. Die St. Gallerin erleidet im Training eine Schienbeinfraktur am linken Innenknöchel. Für die Slalom-Spezialistin ist die Saison zu Ende.

Wegen einer ähnlichen Verletzung hatte die 23-Jährige schon im vergangenen Winter vorzeitig kapitulieren müssen. Ende Februar zog sie sich einen Bruch am linken Knöchel-Ansatz zum Schien- und Wadenbein zu.

Gmür war in der letzten Saison erstmals im Weltcup gestartet. Anfang Januar sicherte sie sich im Slalom in Santa Caterina mit Platz 20 ihre ersten Punkte.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS