Navigation

Salmond tritt ab: Wechsel bei der schottischen Nationalpartei

Dieser Inhalt wurde am 14. November 2014 - 13:42 publiziert
(Keystone-SDA)

Schottlands regierende Nationalpartei SNP hat eine neue Vorsitzende. Die Partei bestätigte am Freitag im schottischen Perth die bisherige Vizechefin Nicola Sturgeon als Nachfolgerin von Alex Salmond. Gegenkandidaten gab es keine.

Kommende Woche soll Sturgeon vom Regionalparlament zur neuen Ministerpräsidentin Schottlands gewählt werden.

Nachdem sich beim Referendum am 18. September die Mehrheit der Schotten gegen die Unabhängigkeit von Grossbritannien entschieden hatte, kündigte Salmond an, als Parteivorsitzender und Ministerpräsident zurückzutreten.

In Grossbritannien gibt es Spekulationen, dass er bei den Unterhauswahlen im Mai 2015 als SNP-Kandidat ins britische Parlament in London einziehen könnte.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?