Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Sambaschule Mangueira gewinnt Karneval in Rio

Nach einem furiosen und fantasievollen Auftritt ist die Sambaschule Mangueira erstmals seit 2002 wieder zur besten Sambaschule des Karnevals in Rio de Janeiro gekürt worden. Mangueira setzte sich im Finale der zwölf besten Sambaschulen Rios durch.

Eine 35-köpfige Fachjury verkündete am Mittwochabend (Ortszeit) unter dem Jubel der Mitglieder das Ergebnis. Auf dem zweiten Platz landete Unidos da Tijuca. Bewertet wurden unter anderem die Choreographie der Tausenden Tänzer, die Leistung der Musiker, die Gestaltung der Wagen und die Umsetzung des gewählten Themas.

Die 1928 gegründete Schule Mangueira hatte mit einer Hommage an die Sängerin Maria Bethânia, die seit 50 Jahren auf der Bühne steht, die mehr als 70'000 Zuschauer im Sambódromo begeistert. Am Samstag findet in der Samba-Arena zum Abschluss des Karnevals eine Champions-Show der sechs besten Sambaschulen statt.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.